Florian Trübsbach Recording

26.05.2010

Florian Trübsbach kann man ohne heimlich hinter dem Rücken die Finger zu kreuzen als ziemlich virtuosen Saxophonisten bezeichnen.

Dass er bei seiner eigenen Platte die Songs der Berliner Songwriterin Shannon Callahan aufnimmt (mit ihr - also sie war auch dabei - singt also auch) war eine schöne Überraschung. Zusammen mit Bastian Jütte (Drums), Philipp Stehen (Bass), Wolfgang Zechlin (Piano) und Christian Kögel (Gitarre) ergibt das eine runde Sache (haha-eine CD ist immer rund!) und außerdem sehr lustige Schrömmelgitarren-Singabende in der Fattoria-Küche. An dieser Stelle ein Plädoyer an alle. Es muss mehr gesungen werden in der Welt! Gut, dass ich das mal loswerden konnte.

Zurück